Volles Haus hatten wir bei ‘Bildung öffnet Türen 2018’ an der Schule für Gestaltung! Hier in der Villa Nestle haben die Grafik-Designer und Foto-Medientechniker die unterschiedlichen Ausbildungswege mit zahlreichen Workshops, Vorträgen und Mitmach-Aktionen vorgestellt.

Besucher bewunderten die künstlerischen Fertigkeiten unserer Schüler im Workshop ‘Freies Zeichnen‘ und stellten neugierig Fragen zu den angewandten Techniken und den dafür notwendigen Voraussetzungen, besonders in Bezug auf die eigentliche Ausbildung und der späteren Verwendung der erworbenen Fähigkeiten nach erfolgreichem Abschluss des Berufskollegs. Mit Staunen reagierten sie im Workshop ‘Typografisches Arbeiten’ auf die Umsetzung schlichter Worte und Buchstaben als Kalligrafie und bildhaft anmutenden Grafiken. Technik affine Besucher tummelten sich verstärkt in den Computer- und Studioräumen und ließen sich professionell Bildaufnahmetechniken und deren Verarbeitung demonstrieren. Vom Punkt zur Linie zum Bild, diesen Prozess durften sie im Workshop ‘Grafik Design’ erfahren.

Die begleitende Ausstellung  von vielen und vielfältigen über die Schuljahre entstandenen Arbeiten, seien es Fotografien,  Zeichnungen, Grafiken, Bucheinbänden u.v.m. spiegelte das hohe Niveau und den Anspruch wieder, für den die Schule für Gestaltung in beiden Berufskollegs steht.

Abschließend dürfen wir sagen, dass Dank unserer charmanten und kompetenten LotsInnen jeder Gast persönlich beraten und dahin begleitet wurde, wo sein individuelles Interesse lag.